Die Elektrokardiogramm (EKG oder EKG) ist ein diagnostischer Test, der den Herzrhythmus und die Herzfunktion anhand einer Aufzeichnung der elektrischen Aktivität des Herzens bewertet.

Das Herz schlägt, weil elektrische Signale ausgesendet werden, die vom rechten Vorhof (in einer als Sinusknoten bezeichneten Struktur) stammen und über bestimmte, im Herzen verteilte Pfade übertragen werden, wodurch der Herzschlag ausgelöst wird. Diese elektrische Aktivität kann durch einige gesammelt werden Elektroden die auf der Haut haften, speziell im vorderen Teil der Brust und in den Armen und Beinen.

Die elektrische Impulse Sie werden in Form von Linien oder Kurven auf Millimeterpapier aufgezeichnet, die die Kontraktion oder Relaxation sowohl der Vorhöfe als auch der Ventrikel darstellen. Dieses Papierprotokoll wird Elektrokardiogramm genannt.

Wann wird ein Elektrokardiogramm erstellt?

Es gibt viele Herz- und Nicht-Herzprobleme, die die elektrischen Ströme des Herzens verändern und mit einem Elektrokardiogramm diagnostiziert werden können. Ein EKG wird normalerweise in folgenden Situationen angefordert:

  • Bei Brustschmerzen oder anderen Symptomen, die auf Angina oder Myokardinfarkt hindeuten.
  • Bei Verdacht auf Herzrhythmusstörungen.
  • Bei der Untersuchung von vermuteten anderen Herzproblemen wie Perikarditis (Entzündung des Perikards, eine Membran, die das Herz umgibt), Myokarditis (Entzündung des Herzmuskels oder des Myokards), Problemen der Herzklappen, Herzinsuffizienz und so weiter.
  • Bei Personen mit Herzschrittmachern ist die Funktionsweise des Gerätes zu bewerten.
  • Bei einigen Lungenerkrankungen, wie beispielsweise bei Lungenembolien, wandert ein Thrombus, der normalerweise in den Beinen auftritt, in die Lunge und blockiert ein Blutgefäß. Diese Pathologie kann einen Reflex im Herzen haben und mit einem Elektrokardiogramm vermutet werden.
  • Bei Störungen von Ionen wie Kalium, Magnesium, Kalzium etc., weil sich deren Veränderung auch in einem EKG niederschlägt.
  • Schließlich wird vor der Operation ein Elektrokardiogramm bestellt, um die Funktion des Herzens zu bewerten.

Was ist ein EKG? - Wissen macht Ah! - DAS ERSTE - WDR (Oktober 2019).